Rocky-Mountain-Symphonie-Westkanada

23. Juni - 09. Juli 2021

Vom Pacific in die Rocky's - Bikerträume im Lande des Ahorns


pro Person im Doppelzimmer/große Harley
5.595,00 EUR

pro Person im Doppelzimmer/Sozius
3.795,00 EUR

Einzelzimmer-Zuschlag
1.450,00 EUR

 

Tourbeschreibung

Träumt ihr auch von der unermesslichen Weite Kanadas, von den unberührten Wäldern, den schneebedeckten Bergspitzen der Rockys und dazwischen wir auf unseren blubbernden Harleys…? Dann kommt einfach mit auf diese einmalige Motorradtour durch die schönsten Teile von Westkanada. Die Bundesstaaten British Columbia und Alberta und die Traumstadt am Pazifik-Vancouver-sind unser Ziel. Grandiose Nationalparks, atemberaubende Tier-Beobachtungen und die kanadischen Rocky‘s inmitten einer wilden und einzigartigen Landschaft erwarten Euch auf dieser Tour. Wir haben eine gut geplante Runde vorbereitet, die jeden Tag eine ordentliche Anzahl an Meilen zum Motorrad fahren vorsieht, aber auch die Sehenswürdigkeiten am Rande nicht zu kurz kommen lässt. Im Herzen von Kanadas Nationalparks sind wir umgeben von tosenden Wasserfällen, schwindelerregenden Schluchten und einer alpinen Pflanzenwelt. Die kristallklaren Seen der kanadischen Rockys verzaubern jeden, der sich auf die spektakulären Landschaftsbilder einlässt. Vancouver ist ein würdiger Ausgangspunkt für diese 17-tägige Traumtour durch den gesamten Westen Kanadas. Vancouver ist nicht nur irgendeine Stadt, sie überzeugt durch ihre Lage zwischen Bergen und Meer und bildet das Tor zu der kanadischen Bergwelt. Von hier führt uns unsere Reise immer Richtung Osten-über Nelson und Golden erreichen wir den weltbekanten Glacier-Nationalpark. Danach folgen solche bekannte Namen wie Banff, Jasper und Whistler.Am Lake Louise wird uns dieser smaragdgrüne Bergsee in seiner atemberaubenden Kulisse verzaubern, wir fahren über den Icefield-Parkway mit seinem Columbia Icefield und durchstreifen mit Whistler den Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2010.Als krönender Abschluß dann noch eine spannende Fährfahrt hinüber nach Vancouver Island und entlang der Pazifik-Küste in die Hauptstadt von British Columbia, nach Victoria.Am Ende dieser Traumtour noch einen ganzen  Tag in Vancouver zum Erleben dieser beeindruckenden Stadt – dann werden wir alle zusammen am Abend am Pier sitzen – wir haben uns unseren Traum erfüllt – den Traum vom wilden Kanada.

Die ganze Tour natürlich mit dem bekannt guten Drei-Tannen-Service: dem Gepäckfahrzeug am Ende der Gruppe, dem hauseigenen Mechaniker für die kleinen Reparaturen unterwegs und dem drek‘schen Bier am Abend…

Also: „Lets go west again…“!

 


Start/ Ende Heimatflughafen  Dresden oder Prag
Tourdauer 16 Tage und wir fahren mit Leih-Harleys von Eaglerider Vancouver
Strassen ca 3500 km auf fast immer gut ausgebauten Highways einige Schotterpassagen möglich und auch wahrscheinlich
Streckenabschnitte Tagesetappen von 150 bis 450 km   Zwei Tage Ruhepause während der Rundreise in Banff und Whistler
Fahrkönnen

Rubrik: " Anstrengende Motorradtour für Fahrer mit Tourerfahrung. einige Kurvenstrecken und Stadtdurchfahrten erfordern fahrerisches Können.Lange Tagesetappen sollten kein Problem darstellen. Schwere Harleys sllten sicher beherrscht werden können !!!

Übernachtungen 15 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels mit täglichem Continentalen Frühstück
Hotels Drei- und Viersterne-Hotels/Motels - auf der gesamten Rundreise

Tourablauf

Den ausführlichen Ablauf findet Ihr im Spezialprospekt zur Tour- einfach anfordern

1.Tag     23.Juni                               Prag – Vancouver

Der chinesische Philosoph Laotse sagte etwa im 4. Jahrhundert vor Christus: "Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt"! Jetzt ist es soweit. Vormittags fliegen Sie von Prag via Frankfurt nach Vancouver. Glitzernde Fjorde und tiefgrüne, am Gipfel meist weiß überzuckerte Berge umrahmen Vancouver. Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Reise!

Übernachtung: Hotel Coast Airport o.ä.                                             Verpflegung: Frühstück

 

2.Tag     24.Juni                               Vancouver – Hope                                                                     160 km

Nach dem Frühstück machen Sie sich in Eigenregie auf den Weg zur Vermietstation, wo Sie Ihre Motorräder übernehmen und eine Einführung in die Sicherheitsvorschriften erhalten. Und dann kann es auch schon los gehen, dem Ruf Kanadas unendlicher Weite folgend! Entlang des Fraser Rivers fahren Sie durch das Fraser Tal und unterbrechen die Fahrt an einer Lachstreppe, die die Lachse bei ihrer jährlichen Wanderung überwinden müssen. Im Anschluss geht es weiter bis nach Hope, wo Sie die Nacht verbringen werden.                                                                3 Smileys

Übernachtung: Heritage Inn o.ä.                                                                        Verpflegung: Frühstück

 

3.Tag     25.Juni                               Hope – Kelowna                                                                         305 km

Ihr Weg führt Sie heute durch das fruchtbare Okanagan Tal, das berühmt ist für seinen Wein- und Obstanbau. Das milde Klima, das an Oberitalien erinnert, macht dies möglich. Zur Obstblüte ist das Tal besonders farbenprächtig. Kanada zeigt sich hier auf eine ganz andere Art und Weise, ganz anders als man es sich zunächst einmal vorstellt. Die Nacht verbringen Sie in Kelowna, dem größten Ort im Okanagan Tal.                                                                                                           4 Smileys

Übernachtung: Sandman Hotel o.ä.                                                                  Verpflegung: Frühstück

 

4.Tag     26.Juni                               Kelowna – Nelson                                                                      347 km

Wieder geht es in südlicher Richtung bis an die kanadisch-amerikanische Grenze, entlang des Gladstone Provincial Parks und über den Bonanza Pass bis in die alte Minenstadt Nelson, die an einem Arm des Kootenay Lakes gelegen ist. Die vielen, im viktorianischen Stil erbauten Gebäude erinnern an die Vergangenheit Nelsons und hauchen der Stadt ihren ganz eigenen Charme ein. Ein schöner Mix alter Geschichte und modernem Leben ist in dieser lebendigen und bunten Kleinstadt entstanden.                                                                                                                              3 Smileys

Übernachtung: Prestige Inn o.ä.                                                                         Verpflegung: Frühstück

 

5.Tag     27.Juni                                 Nelson – Golden                                                                        398 km

Die Rocky Mountains warten auf Sie. Auf der heutigen Etappe werden Sie das facettenreiche Kanada kennen lernen. Auf dem Weg nach Golden, dass direkt an der Westseite der Rocky Mountains gelegen ist, ändert sich die Landschaft dramatisch.

Die Fahrt führt Sie in den Revelstoke Nationalpark. Eingebettet zwischen der rauen Gipfelwildnis der Monashee und Selkirk Mountains ist er mit 260 km² der kleinste Nationalpark an der Westküste. Man findet hier nicht nur schneebedeckte Berge, sondern auch Hochgebirgswiesen und üppige Regenwälder. Bei einem Spaziergang können Sie die gigantischen Douglasientannen bewundern. Über den Glacier Nationalpark und dem Rogers Pass mit herrlichen Blicken auf die Berge erreichen Sie schließlich Ihr Tagesziel.                                                                                           5 Smileys

 

Übernachtung: Prestige Inn o.ä.                                                                         Verpflegung: Frühstück

 

6.Tag     28.Juni                               Golden – Banff                                                                           250 km

Natur pur soweit das Auge reicht! Sie fahren durch die atemberaubende Naturwelt der Rocky Mountains. Sie fahren zunächst in den Yoho Nationalpark, der als einer der spektakulärsten Nationalparks der Rocky Mountains gilt. Wasserfälle, türkisgrüne Seen, wie der berühmte Emerald Lake, und Naturattraktionen wie die Natural Bridge erwarten Sie dort.                                                 Auch die menschlichen Errungenschaften, wie der Spiral Tunnel, sind einen Blick wert. Ein Höhepunkt des Tages ist aber der Lake Louise, das "Juwel der Rockies!" Der smaragdgrüne Bergsee zu Füßen des Mount Victoria und des gleichnamigen Gletschers gehört zu den beliebtesten Postkartenmotiven in den Rocky Mountains: im Vordergrund das milchig grüne Wasser, dahinter die mächtigen, steilen Felswände des Victoria Gletschers.                                                        5 Smileys

Übernachtung: Château Jasper o.ä.                                                                   Verpflegung: Frühstück

 

7.Tag     29.Juni                               Banff                                                                                             0 km/150 km

Genießen Sie den freien Tag in und um Banff, inmitten des Banff Nationalpark. Besuchen Sie z.B. die Bow Falls mit dem direkt nebenan liegenden legendären Banff Springs Hotel. Das Hotel wurde im Stil eines schottischen Schlosses gebaut. Mit etwas Glück sehen Sie auch eine Herde Wapitis beim "Stadtbummel". Per Gondel können Sie auf den Sulphur Mountain fahren, der einen spektakulären 360°-Panoramablick auf Banff und die Kanadischen Rocky Mountains bietet (Auffahrt nicht im Reisepreis enthalten). Natürlich bieten wir auch eine ordentliche Bikerunde an, wir fahren zum wunderschönen Moraine Lake oder den beeindruckenden Johnston Canyon, beides ebenfalls inmitten des Nationalparks gelegen.                                                                                       4 Smileys

Übernachtung: Banff Inn o.ä.                                                                              Verpflegung: Frühstück

 

 

 

8.Tag     30.Juni                               Banff – Jasper                                                                             298 km

Auf einer der schönsten Straßen der Welt, dem Icefields Parkway, geht es durch die atemberaubende Naturwelt der kanadischen Rocky Mountains. Unvergessliche und spektakuläre Ausblicke erwarten Sie. Entlang wunderschöner Bergketten und atemberaubender Seen, wie dem türkisblauem Peyto Lake, geht es zum Athabasca Gletscher. Am riesigen Columbia Icefield können Sie eine Tour mit dem "SnoCoach" (Schneemobil) über die schimmernden Eismassen des Athabasca-Gletschers unternehmen (Kosten nicht eingeschlossen). Nach einem Fotostopp an den Athabasca-Wasserfällen erreichen Sie den Jasper Nationalpark.                                                  5 Smileys

Übernachtung: Château Jasper o.ä.                                                                   Verpflegung: Frühstück

 

9.Tag     01.Juli                                 Jasper – Clearwater                                                                   325 km

Immer weiter hinein in die phantastische Bergwelt! Sie haben die Möglichkeit den höchsten Berg der kanadischen Rocky Mountains: den Mount Robson mit 3.954 m Höhe zu sehen. Bald erreichen Sie Clearwater, Ausgangspunkt zum Wells Gray Provincial Park. Kaskadenartige Wasserfälle, hohe Berge und ausgedehnte Wälder - die Schönheit der Natur ist unbeschreiblich! Bei einem Abstecher in den Wells Gray Nationalpark sehen Sie die 135 Meter hohen Helmcken Wasserfälle und danach den Dawson Wasserfall (18 Meter Höhe und 90 Meter Breite). Ihr Tagesziel ist Clearwater, wo Sie übernachten werden.

Am Abend fahren Sie zur Wells Gray Ranch, wo Ihnen im "Black Horse Saloon" eine kulinarische Köstlichkeit zubereitet wird: ein typisches Barbecue!                                                  4 Smileys

Übernachtung: Clearwater Lodge o.ä.                                 Verpflegung: Frühstück, BBQ-Abendessen

 

10.Tag  02.Juli                                 Clearwater – Whistler                                                               425 km

Von Clearwater fahren Sie auf dem Highway 24 bis zum Cariboo Highway, einst die berühmte "Cariboo Waggon Road", die für viele Jahre der einzige Landweg im Westen Kanadas war. Genießen Sie die grandiose Natur der "Rockies": Unberührte Bergwelt mit kristallklaren Seen und schimmernden Gletschern und vielleicht Elche und Bären am Wegesrand. Entlang des Fraser River geht die Route via Cache Creek und Marble Canyon nach Lillooet, einst bedeutende Goldgräberstadt der 1860er. Unterwegs legen Sie noch einen Stopp ein und besuchen die historische Hat Creek Ranch. Sie übernachten in Whistler, einem populären Skiort, der auch im Sommer viele Freizeitaktivitäten bietet und der Austragungsort für die olympischen Winterspiele 2010 gewesen ist.  4 Smileys

Übernachtung: Listel Whistler o.ä.                                                                     Verpflegung: Frühstück

 

 

 

 

 

11.Tag  03.Juli                                 Whistler                                                                         0 km/ 150 km

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie z.B. die Möglichkeit mit der Peak-2-Peak Gondola zu fahren (optional, buchbar vor Ort) oder entspannen Sie einfach bei einem Spaziergang durch Whistler und Umgebung. Natürlich werden wir auch an diesem Tag optional eine ordentliche Bike-Runde anbieten!                                                                                                         4 Smileys

Übernachtung: Listel Whistler o.ä.                                                                     Verpflegung: Frühstück

 

12.Tag  04.Juli                                 Whistler – Powell River – Parksville/Vancouver Island               380 km

Auf dem heutigen Tag haben Sie eine ganz besondere Strecke vor sich, bei der Sie mit mehreren Fähren bis nach Vancouver Island übersetzen (Fährzeiten laut Fahrplan 2019; Änderungen vorbehalten)

07:45 Die Fahrt führt Sie von Whistler auf dem Sea to Sky Highway nach Nord- Vancouver.

09:50 Fähre ab der Horseshoe Bay nach Langdale, Überfahrt ca. 1 Stunde

10:50 Fahrt nach Earls Cove, ca. 1 Stunde und Zeit für Mittagessen en route (auf eigene Kosten)

12:55 Fähre von Earls Cove nach Saltery Bay, Überfahrt ca. 1 Stunde

14:00 Fahrt von Saltery Bay nach Powell River, ca. 1 Stunde

17:15 Fähre von Powell River nach Comox/Vancouver Island Überfahrt ca. 1½ Stunden

19:00 Fahrt nach Parksville, ca. 1 St.

In Parksville angekommen haben Sie Ihr Ziel für diesen anstrengenden Tag erreicht.      5 Smileys

 

Übernachtung: Quality Resort Bayside o.ä.                                                     Verpflegung: Frühstück

 

13.Tag  05.Juli                                 Parksville – Victoria                                                    246 km

Nach einem Abstecher in den MacMillan Provincial Park, wo Sie eine Wanderung vorbei an uralten und gigantisch großen Douglasien-Bäumen unternehmen können, fahren Sie in Richtung Süden weiter. Sie besuchen das Dörfchen Chemainus, das 1862 als Holzarbeitercamp seinen Anfang nahm und heute für seine schönen Wandmalereien bekannt ist. Die Bewohner leben heute vom Kunsthandwerk. Ein weiterer Besichtigungsort ist die Stadt Duncan, ein ehemaliger Bergwerksort. Hier sind vor allem die zahlreichen modernen Totempfähle entlang der Straße sehenswert, die von den Cowichan-Indianern der angrenzenden Reservate geschnitzt wurden. Sie erreichen Victoria, die Hauptstadt British Columbias.                                                                                               4 Smileys

Übernachtung: Best Western Carlton Plaza o.ä.                                             Verpflegung: Frühstück

 

 

14.Tag  06.Juli                                 Victoria – Vancouver                                                 115 km

Bevor Sie Victoria verlassen und nach Vancouver fahren, cruisen wir noch eine kleine Runde durch eine der schönsten Hauptstädte Nordamerikas-Wir werden Victoria lieben und dann entlang der Beach Road nach Norden. Spätestens 14.00 Uhr müssen wir die BC-Fähre durch die Swartz Bay nach Vancouver nehmen, wo Sie noch am gleichen Tag Ihre Motorräder abgeben (spätestens um 16:30 Uhr). Ein Transfer bringt Sie in Ihr Hotel.                                                              4 Smileys

Übernachtung: Best Western Sands o.ä.                                                          Verpflegung: Frühstück

 

15.Tag  07.Juli                                 Vancouver

Auf einer Stadtrundfahrt (ca. 4 Stunden) erleben Sie heute die Höhepunkte der facettenreichen Metropole: Stanley Park mit indianischen Totempfählen, English Bay, die Altstadt Gastown, Robson Street, Chinatown und den Queen Elisabeth Park. Danach fahren Sie weiter zu Vancouvers Nordküste. Dort erleben Sie im "Capilano Hängebrücken- Park" die wunderschöne Natur Westkanadas aus der Vogelperspektive. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. (Alternativ Stadtrundfahrt am Tag 16 und ein ganzer Tag Whalewatsching vor Vancouver Island!!!!)

Übernachtung: Best Western Sands o.ä.                                                          Verpflegung: Frühstück

 

16.Tag  08.Juli                  Auf Wiedersehen Kanada

Erst mal richtig ausschlafen, letzte Einkäufe um die Ecke erledigen und dann am späten Vormittag Transfer zum Flughafen - dort wartet unser Lufthansa-Jumbo zum Rückflug- bei einer Runde über die Bucht von Vancouver winken wir noch einmal hinunter…Bye Bye Kanada

…oder ab heute eine von unseren zwei sehr interessanten Verlängerungen- Hawaii oder Alaska...wenn man denn schon mal am Pacific ist!!!

 

17.Tag  09.Juli                  Hallo Deutschland

Am späten Mittag Ankunft am Heimatflughafen und herzliche Verabschiedung - ein anstrengender, aber ganz besonderer Urlaub mit  vielen schönen Erinnerungen im Gepäck geht zu Ende!

 

Reiseleistungen

  • 15x Übernachtung im Komfort-Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Ausgesuchte Drei- und Viersterne-Hotels auf der gesamten Reise
  • tägliches Continentales Frühstück
  • Linienflüge mit Lufthansa ( oder anderer renommierter IATA-Gesellschaft) ab Heimatflughafen Dresden/Prag über Frankfurt nonstop nach Vancouver
  • alle Transfers in Vancouver vom/zu Flughafen und von/zu Mietstation
  • Mietgebühren für ein Big Bike Harley Davidson inkl. unbegrenzter Freimeilen und aller Steuern für insgesamt 13 Tourtage
  • geführte Motorradtouren in Gruppen von 10 bis 12 Motorrädern mit unseren erfahrenen Tourguides
  • Begleitvan in jeder Gruppe für den Gepäcktransport
  • Werkstattfahrzeug mit hauseigenem Mechaniker für alle Fälle
  • Fährüberfahrten für Passagier und Motorrad nach Vancouver Island und zurück
  • Geführte deutschsprachige Stadtrundfahrt in Vancouver am 15.Tag
  • Viel gute Laune tagsüber und am Abend an der Bar

Nicht eingeschlossen: ETA-Einreiseformular,Benzin, Getränke, weitere Mahlzeiten,Cappuccinopausen, Flughafentransfer zum Heimatflughafen, Kaskoversicherung für das Motorrad, Eintrittsgebühren, Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung